Willkommen auf der Homepage der Deutsch-Israelischen Gesellschaft Arbeitsgemeinschaft Frankfurt am Main!

Wir sind eine von über fünfzig örtlichen Arbeitsgemeinschaften der Deutsch-Israelischen Gesellschaft e.V. Die DIG ist die bundesweit mitgliederstärkste binationale Organisation. Über 5.000 Mitglieder arbeiten in der DIG zusammen, um ihrer Solidarität mit dem Staat Israel und seinen Menschen Ausdruck zu verleihen.

Die Frankfurter Arbeitsgemeinschaft hat derzeit etwa 250 Mitglieder. Wir wollen durch unsere Arbeit, insbesondere durch unsere Veranstaltungen Land und Leute einer breiten Öffentliochkeit näherbringen. Insbesondere engagieren wir uns im Rahmen der Städtepartnerschaft zwischen Frankfurt am Main und Tel Aviv.

Die DIG Frankfurt ist eine der regionalen Arbeitsgemeinschaften der Deutsch-Israelischen Gesellschaft e.V. Diese ist die zentrale Organisation in Deutschland, in der sich Freunde Israels in überparteilicher Zusammenarbeit zusammenfinden.

Die Satzung und die Leitsätze der Deutsch-Israelischen Gesellschaft e.V. sind die Grundlage für die Aktivitäten unserer Frankfurter Arbeitsgemeinschaft. Wir setzen uns insbesondere für Bürgerkontakte und Initiativen im Rahmen der Städtepartnerschaft mit Tel Aviv ein, die den Dialog fördern und die Menschen einander näher bringen. Diesem Ziel dienen auch Reisen nach Tel Aviv, die wir initiieren und mitgestalten. Begegnungen mit Mitgliedern unserer Partnerorganisation, der Israelisch-Deutschen Gesellschaft, und ihren Freunden sind uns dabei besonders wichtig.

Wir organisieren Vorträge und andere Veranstaltungen zum besseren Verständnis von politischen, wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und kulturellen Entwicklungen in Israel und fördern Diskussionen über aktuelle Themen. Über unsere aktuellen Veranstaltungen können Sie sich im Terminkalender informieren. Eine Zusammenstellung unserer Aktivitäten in den zurückliegenden zwei Jahren finden Sie in unserem Tätigkeitsbericht 2007-2009 (PDF-Datei).

Speziell für unsere jungen Mitglieder gibt es das Junge Forum der Deutsch-Israelischen Gesellschaft.

Wir halten die Erinnerung an die in der Nazizeit verübten Verbrechen an Juden, an den Holocaust wach.

Wir pflegen Kontakte zu anderen Organisationen n der Region, die sich denselben oder verwandten Zielen verpflichtet fühlen und nutzen Möglichkeiten für eine Zusammenarbeit bei Veranstaltungen und anderen Aktionen.

Für unsere Mitglieder und alle Interessierten veranstalten wir regelmäßig Reisen nach Israel , die den Teilnehmern einzigartige EInblicke in die zahlreichen Facetten des Staates Israel vermitteln.

Auf Israelreisen und gegenüber Besuchern vermitteln wir ein realistisches Bild von unserem Land. Wir stellen uns gegen Rechtsextremisten und Antisemiten, setzen uns für die Rechte von Minderheiten ein.

Mitglied der DIG zu werden, hilft Vorurteile abzubauen und stärkt die Abwehr rechtsextremer Positionen. Mitglied der DIG zu werden, hilft Menschen zu treffen, die vorurteilsfrei für Frieden und Menschlichkeit zwischen Juden und Arabern werben.

Jeder hat die Möglichkeit, in der einen oder anderen Form die Tätigkeit unserer Arbeitsgemeinschaft mitzugestalten und sich aktiv für ihre Ziele einzusetzen. Besonders auch unter diesem Aspekt freuen wir uns auf neue Mitglieder.