70 Jahre Israel - wo kamen sie her?

Eine Reise im Gedenken an die sephardischen Juden aus Thessaloniki

2. bis 9. Oktober 2018

ThessalonikiThessaloniki war das Zentrum der sephardischen Juden. Seit ihrer Vertreibung aus Spanien 1492 lebten sie hier - bis zum Juli 1943als mit Registrierung und Demütigung die Deportation und der Mord an 50.000 griechischen Juden seinen Anfang nahm. Wir treffen Vertreter der jüdischen Gemeinde, besuchen ie Universitt, die auf dem jüdischen Friedhof steht, und zeichnen Schicksale nach.

Alle Informationen zu unserer Reise finden Sie hier.