DIGDIG-Präsident Hellmut Königshaus kondoliert dem Oberbürgermeister von Tel Aviv

Berlin, 9. Juni.- "Wer Israel angreift, greift uns an". Mit diesen unmissverständlichen Worten reagierte der Präsident der Deutsch-Israelischen Gesellschaft, Hellmut Königshaus am Donnerstag auf den Terrorangriff im  Tel Aviver Sarona-Park am Vorabend, bei dem vier Menschen ums Leben kamen. In einem Schreiben an den Tel Aviver Oberbürgermeister Ron Huldai  gab der DIG-Präsident seinem Entsetzen über den "verabscheuungswürdigen Anschlag" Ausdruck  und versicherte Huldai das Mitgefühl nicht nur der DIG-Mitglieder: "Alle Menschen guten Willens stehen an Ihrer Seite", so Königshaus.