19. November 2017 (1. Kislev 5778)

 Shalom!

Willkommen auf der Homepage der Deutsch-Israelischen Gesellschaft Arbeitsgemeinschaft Frankfurt am Main!

Wir sind eine von etwa fünfzig örtlichen Arbeitsgemeinschaften der Deutsch-Israelischen Gesellschaft e.V. Die DIG ist die bundesweit mitgliederstärkste binationale Organisation. Über 5.000 Mitglieder arbeiten in der DIG zusammen, um ihrer Solidarität mit dem Staat Israel und seinen Menschen Ausdruck zu verleihen.

Die Frankfurter Arbeitsgemeinschaft hat derzeit etwa 300 Mitglieder. Wir wollen durch unsere Arbeit, insbesondere durch unsere Veranstaltungen Land und Leute einer breiten Öffentlichkeit näherbringen. Insbesondere engagieren wir uns im Rahmen der Städtepartnerschaft zwischen Frankfurt am Main und Tel Aviv.

Unsere nächsten Veranstaltungen

 

Pressemitteilung des Präsidenten der DIG vom 25.11.2016

 

In diesen Stunden richten sich unsere Gedanken auf Israel. Die verheerenden Brände, die dort wüten, werden noch lange tiefe Spuren hinterlassen. Unsere Solidarität muss den vielen Menschen gelten, die deswegen Leben, Gesundheit oder Habe verloren haben. Es muss bestürzen, dass zumindest ein Teil der Brände vorsätzlich gelegt wurde. Für diese schändlichen Taten gibt es keine Rechtfertigung. Es ist ein kleiner Trost in diesen schweren Stunden, dass auch arabische Feuerwehren den Kampf gegen das Feuer führen.

Die Deutsch-Israelische Gesellschaft unterstützt den Spendenaufruf desJüdischen Nationalfonds - KKL zum Wiederaufbau und zur Wiederaufforstung und bittet um großzügige Spenden. Wir bitten vor allem die Bundesregierung und alle staatlichen und kommunalen Institutionen, ebenfalls im Rahmen ihrer Möglichkeiten Soforthilfe zu leisten.

Spendenkonto des Jüdischen Nationalfonds: 

Konto 1005007001
Santander Bank, BLZ
50033300
Stichwort "Israel in Flammen"
BIC: SCFBDE33XXX  -  IBAN: DE17500333001005007001